Moritz Freiherr von Wrangel, M. Sc.

Moritz Freiherr von Wrangel, M. Sc.
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
131
Moritz Freiherr von Wrangel, M. Sc.
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
131
Funktion
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Institut für Mess- und Regelungstechnik

LEHRVERANSTALTUNGEN UND VERANTWORTLICHKEITEN

Schwerpunkte in der Forschung

Fertigungsmess- und Prüftechnik

  • Roboterassistierte Boroskopie
    Bei der Wartung von Flugzeugtriebwerken ist es notwendig die Schaufeln innerhalb der Turbine zu begutachten. Hierfür wird aktuell ein Boroskop verwendet, dass durch eine kleine Öffnung an der Turbinenseite in den jeweiligen Gaskanal eingeführt wird (äquivalent zur Endoskopie). Um neben der persönlichen Beurteilung durch den Mitarbeiter eine quantitative Analyse von Schadensgeometrien zu ermöglichen, wird an einem flexiblen Miniatur-3D-Messsystem auf Basis des Streifenprojektionsverfahrens geforscht. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mechatronische Systeme bearbeitet. Die Entwicklung eines robotischens Trägersystems auf der Basis eines Kontinuumsroboters wird hierbei vom IMES übernommen.
    Leitung: Prof. Dr. Eduard Reithmeier
    Team: M. Sc. Moritz von Wrangel
    Jahr: 2018
    Förderung: BMWi
    Laufzeit: 2018-2021
  • Inline-fähiges Geometriemesssystem (Digit_Rubber)
    Das Ziel dieses Teilvorhabens besteht in dem Aufbau und der Weiterentwicklung eines angepassten Messsystems zur Erfassung der 3D-Geometrie im Prozess der Kautschukextrusion. Die Messdaten werden auf verschiedene Kenngrößen untersucht und den datenverarbeitenden Kooperationsteilvorhaben zur Verfügung gestellt. Die Motivation besteht über die Bestimmung des Abkühl- und Strangaufweitungsverhaltens in der materialspezifischen Charakterisierung des Kautschuks. Die aufgenommenen Daten bilden damit einen digitalen Baustein für ein tiefergehendes Verständnis des Materials ‚Kautschuk‘ sowie für eine mögliche Prozessregelung, z. B. zur Ausschussreduktion beim Einfahren.
    Leitung: PD Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Markus Kästner
    Team: M. Sc. Moritz von Wrangel, M. Sc. Hagen Bossemeyer
    Jahr: 2021
    Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Laufzeit: 01.05.2021-21.05.2024

Persönliches